München-Harlaching – Säbener- / Ecke Söltlstraße

Säbenerstr Abendstimmung

36

hochwertige 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen
in dem naturverwöhnten Stadtteil Harlaching

Bis zu 125

m² große Privatgärten
zum Entspannen, Wohlfühlen und Sonnenbaden

 

„Dieses Ensemble steckt voller Vielfalt.“
Andreas Beier, leitender Architekt L HOMES

Erneut wird München um ein grandioses Architekturprojekt von Andreas Beier bereichert. Für das neue Ensemble an der Säbener Straße / Ecke Söltlstraße hat er sich Zeit genommen, um über das Vorhaben zu sprechen.

Andreas Beier

Zur Person

Andreas Beier, Jahrgang 1979, besuchte die Fachhochschule für Architektur in München und ist seit 2008 selbständig tätig. In den vergangenen Jahren ist unter seiner Federführung eine beachtliche Zahl von beeindruckenden Wohnobjekten entstanden. Sie alle tragen eine klare Handschrift und überzeugen durch hohe Qualität und durchdachtes Design.

Säbener- Straße / Ecke Söltlstraße

München-Harlaching

Grandios in Form und Vielfalt

Ruhig und friedvoll von Alleen eingerahmt überzeugt die Hausansicht durch Klasse und Stringenz. Im Inneren ist der Baukörper in drei Treppenhäuser untergliedert, die direkt von der Straße oder von der Tiefgarage erschlossen werden können. Ein Lift verbindet alle Geschosse miteinander. Im Untergeschoss befinden sich neben 36 Einzelstellplätzen die Kellerabteile und drei Fahrradräume.

Andreas du bist mit deinem Team seit über einem Jahr fester Bestandteil von L HOMES – Art of Living. Die Konstellation zwischen Bauträger und Architekten gibt es in der Branche nicht sehr häufig. Wie würdest du die Zusammenarbeit nach dieser Zeit beschreiben?
Ich würde die Zusammenarbeit mit dem Begriff einer klassischen Win-win-Situation betiteln. Wir als Architektenteam müssen von Anfang an direkt mit neuen Vorhaben vertraut gemacht werden, ebenso wie Planer, Bauleiter und Vertrieb. Dies ermöglicht eine kommunikative, effektive und vor allem auch kundengerechte Herangehensweise an die einzelnen Projekte. Details, die mir in Bezug auf die Architektur besonders wichtig sind, können so schon sehr früh geklärt werden.

Wenn man als Architekt für einen Bauträger arbeitet, müssen nicht nur die Vorgaben der Stadt, sondern auch die Interessen des Unternehmens beachtet werden. Wie hast du es bei diesem Projekt geschafft, deinen Stil mit einzubringen? Wie viel „Art“ steckt in dem Projekt?
Durch direkte Zusammenarbeit, welche vorher bereits angesprochen wurde – das Geben und Nehmen – welches so früh in einem Projekt normalerweise nicht möglich ist, wird die Sensibilität für bestimmte Dinge sehr früh geschärft. Im Speziellen bei diesem Ensemble: So ein langes Gebäude in einer über Jahrzehnte gewachsenen Umgebung muss sich zwar behaupten, aber darf diese nicht aufwühlen. Hier gilt es, die schon vorhandenen, unterschiedlichen Stile zu ergänzen, aber gleichzeitig den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden gerecht zu werden. Bei jedem Projekt ist es ein klares Ziel, einen Wohnungsmix zu schaffen, der dem Markt entspricht und eine Symbiose der Bewohner und der Wohneinheit zu schaffen. Ein Gebäude lebt mit und von seinen Bewohnern, diese müssen zusammenpassen.

Säbenerstr_Bad_W15_premium
Naturstein
Vola

Nach Südwesten öffnen sich sonnenverwöhnte Freiflächen in Form von Privatgärten mit Terrassen im Erdgeschoss bzw. Loggien oder Dachterrassen in den oberen Geschossen. Die verglasten Geländer rund um das Gebäude lassen viel Licht in die zurückversetzten Loggien und tragen zu einem harmonischen Wohnambiente bei.

Architektur

Lage

Wie im Bilderbuch

Harlaching ist eine der vornehmsten und ruhigsten Wohngegenden in München. Der begehrte Stadtteil befindet sich im Südosten und liegt herrlich naturnah eingebettet zwischen dem Isarhochufer, den weiten Waldflächen des Perlacher Forstes und dem beliebten Tierpark Hellabrunn. Wer hier wohnt, erfreut sich eines Stadtteils mit hoher Freizeitqualität, viel altem Baumbestand und sehr gepflegten Wohnstraßen.

Dennoch ist man dem Stadtkern sehr nahe – denn über die Nauplia- und Grünwalder Straße ist man schnell mit dem Auto im Zentrum oder in dem benachbarten Villenviertel Grünwald. Egal ob mit dem eigenen PKW oder mit der U-Bahn via U1, Haltestelle Mangfallplatz gelangt man in wenigen Minuten in die Innenstadt und zum Münchner Hauptbahnhof. Neben dem hohen Erholungsfaktor ist auch die optimale Infrastruktur ein großer Pluspunkt für das Stadtviertel.

N 47° 54‘ 39.283‘‘
O 11° 25‘ 37.274‘‘

Höhe : 519 Meter

Harlachinger Jagdschlössl

Joachim Bauer, Geschäftsführer Harlachinger Jagdschlössl

"Hier zu wohnen, bedeutet für mich, nicht nur die bayerische Gemütlichkeit zu spüren sondern zu erleben."

Jagdschlössl

Harlachinger Jagdschlössl

Mitten im wunderschönen Münchner Stadtteil Harlaching entstand vor einigen Jahren das neue, aber traditionelle Wirtshaus mit gemütlichem Biergarten. In unmittelbarer Nähe zu den Isarauen genießt man hier bayrische Küche, Steaks vom Lavasteingrill, frische Salate, deftige Brotzeiten und kreative Wild-Schmankerl. Das Highlight für Gäste: der Bierbrunnen zum Selberzapfen nach eigenem Gusto. Das gute Essen und der Charme des alten und 2017 aufwendig restaurierten Jagdschlössls sind bekannt und beliebt auch über den Münchner Süden hinaus.

Zoo

Tierpark Hellabrunn

Es ist toll, in der Nähe des Tierparks zu wohnen. Zentral im Münchener Landschaftsschutzgebiet der Isarauen gelegen, wird den Kindern hier die Vielfalt unserer Erde etwas nähergebracht. Über 730 Tierarten verschiedener Kontinente gibt es zu entdecken. Während man zwischen den großen Anlagen und weiten Grünflächen spaziert, tauchen sowohl die Kinder als auch wir Erwachsene für ein paar Stunden in eine andere Welt ein; Herrlich und das so mitten in der Stadt!

Isarhochufer

Isarhochufer

Wir Münchner lieben die Isar, die sich ihren Weg quer durch die Stadt bahnt – und von Norden bis Süden werden an jeder Uferseite Spaß und Entspannung groß geschrieben. Städte am Wasser haben für mich ohnehin eine besondere Anziehung. In Ruhe am Ufer sitzen, die Sonnenstrahlen genießen und dem Rauschen des Wassers zuhören – für mich eines der schönsten Dinge der Welt.

Anfrage

Bei L HOMES erhalten Sie Ihre Wohnimmobilie provisionsfrei und direkt vom Bauträger. Erfahren Sie professionelle und lösungsorientierte Beratung aus erster Hand.

Sie interessieren sich für eine Immobilie an der Säbener- / Ecke Söltlstraße ?
Unsere Kundenberatung freut sich auf Sie!

089 . 15 886 880

Was sind speziell für dich die besonderen architektonischen Highlights des Gebäudes?
Wie bei allen meinen Gebäuden entwickle ich die Architektur von innen nach außen. Das Ensemble soll sich den verschiedenen Lebenssituationen anpassen können. Während großzügige Loggien einen geschützten Außenraum schaffen, bieten bodentiefe Fenster und schräg nach hinten verlaufende Gauben größtmöglichen Lichteinfall. Diese Maßnahmen dienen den Bewohnern, aber gliedern auch gleichzeitig die lange Fassade in der Vertikalen und bringen eine natürliche Lebendigkeit, ohne hier zusätzliche, nur rein der Gliederung dienende, aufgesetzte Elemente zu benötigen. Die Reduktion der Materialien auf Glas, Metall, Holz und Putz erhöht noch einmal die Stärke und Zeitlosigkeit des Ensembles.

Was ist das für ein Gefühl, an einem Gebäude vorbeizugehen, das du vorher nur aus der Theorie kanntest?
In der Architektur sind die Prozesse von der ersten Skizze bis zum fertigen Produkt sehr lang, es muss aber relativ schnell klar sein, welches Gesicht das Gebäude haben soll. Bis die Wohneinheiten bezogen werden können, vergehen dann meist noch zwei Jahre, in denen schon wieder ganz andere Aufgaben in den Vordergrund rücken. Wenn ich an einem fertigen Gebäude vorbeigehe und dieses mit Leben gefüllt ist, dann erfüllt mich das mit Freude und Stolz. Gleichzeitig ziehe ich aus den fertigen Objekten neue Schlüsse, die mich wiederum für zukünftige Architekturprojekte weiterbringen und inspirieren.

Wie beeinflusst dich die Architektur in deinem Alltag, wenn du nicht am Schreibtisch sitzt?
Das Essen schmeckt besser auf einem schönen Teller, der gute Rotwein besser aus einem schönen Glas. Gleiches gilt für das Leben in der Stadt, auf dem Land oder in den eigenen Räumen. Wenn ich in Siena auf der Piazza del Campo bin, möchte ich hier gar nicht mehr weg. Für mich ein Ort ohne kommerziellen Druck und das, obwohl die Stadt überquillt von Touristen. Das ist gute, dem Menschen dienende Architektur. Egal, ob ich Einkaufen oder in ein nettes Café gehe, ich bevorzuge Orte und Gebäude, die Charakter und eine schöne Atmosphäre ausstrahlen. Du siehst, die Architektur ist überall und prägt nicht nur mich, sondern – egal ob bewusst oder unbewusst – alle Menschen in ihrem Alltag.

Der Verkauf erfolgt provisionsfrei.
Kaufpreis Tiefgaragenstellplatz: 32.900 €

Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Endenergiebedarf: 55,0 kWh/(m²a)
Energieeffizienzklasse: B
Wesentlicher Energieträger: Erdgas
Baujahr: 2019

Beständige Schönheit

Das Premium Bad

36
hochwertige 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen
in dem naturverwöhnten Stadtteil Harlaching

21 m² - 125 m²
große Privatgärten
zum Entspannen, Wohlfühlen und Sonnenbaden

left

L HOMES Säbener Straße, Ecke Söltlstraße

München & Umland

Ausstattung

16101

Naturnahes Relaxen mitten in der Stadt

In dem lebens-und liebenswerten Viertel Harlaching entstehen 36 hochwertige Eigentumswohnungen. Der leitende Architekt Andreas Beier ist mit seinem Team in die Planung gegangen, um den Neubau rücksichtsvoll in die umgebende klassische Bebauung zu integrieren und einen Übergang zu den durchweg modernen anspruchsvollen Gebäude zu gestalten.

Die hellen und freundlichen 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 27 m² und ca. 123 m² verfügen über eine Austattung von gehobener Qualität und exklusivem Design.

„Schön wohnen kann jeder, aber ein schönes Wohngefühl schaffen ist die Kunst. Der feine Unterschied macht es aus.“

Tom Leitner, Geschäftsführer L HOMES

Säbenerstr_Loggia
Säbenerstr_Strassenperspektive
Säbenerstr_Loggia
Säbenerstr Panorama Straße
Säbenerstr Garten
Säbenerstr Abendstimmung
Säbenerstr_W29
Säbenerstr_Bad_W15_premium
Säbenerstr_Bad_W15_premium
Säbenerstr_W34_SZ
Säbenerstr_W23
Säbenerstr_Bad_W30_standard

VOLA – perfekte Handwerkskunst aus Skandinavien

Ein Design von so außergewöhnlicher Qualität zu entwerfen und zu fertigen, dass es über Generationen hinweg Bestand hat und heute noch so modern ist wie damals – dies ist das beste Beispiel für nachhaltiges Denken. Die ersten Armaturen des dänischen Herstellers VOLA wurden bereits 1968 gefertigt. Trotzdem gewinnt das progressive und exzellente Design bis heute höchste Anerkennung und steht bei der Verleihung internationaler Preise immer wieder ganz oben. Während VOLA ihren Status als internationale Marke stärkt, bleibt sie ihren Grundprinzipien treu: ausgezeichnetes Design in Verbindung mit erstklassiger Funktionalität.

VOLA logo
VOLA KV1 CLOSE UP C40

Duravit – Qualitätssicherung “handmade”

Auch ein Unternehmen, das viel auf seine jahrhundertelange Tradition hält, hat mal „klein angefangen“. So wie Georg Friedrich Horn, der 1817 in Hornberg im Schwarzwald eine Steingut-Fabrik errichtet hatte und sich zunächst ganz auf die Fertigung von Geschirr konzentrierte. Die Erweiterung der Palette um Sanitärprodukte begründet den späteren Erfolg: Ab 1950 wird die Produktion von Steingut auf Porzellan umgestellt, und 1960 hört die Sanitärwelt einen neuen Namen: Duravit. Heute ist die Duravit AG eine international operierende Gruppe, für die weltweit über 5975 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv sind.

2000px-Logo_Duravit.svg
Duravit
Umfeldbild Harlaching